IoT Orbit
picture alliance dpa dpa-Zentralbild Jan Woitas

Bild: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Jan Woitas

Smart City Challenge Leipzig

Unter dem Titel „Smart City Challenge Leipzig“ hat die Stadt Leipzig einen neuen Innovationswettbewerb gestartet. Gründer, Start-ups, Studenten und etablierte Unternehmen sind im künftig jährlich stattfindenden Wettbewerb aufgerufen, innovative digitale Lösungen für vorgegebene kommunale und zivilgesellschaftliche Fragestellungen zu entwickeln.

So sucht etwa die Leipzig Tourismus und Marketing (LTM) GmbH im Rahmen einer Challenge eine kreative Lösung zur Umsetzung eines „Virtuell interaktiven Stadtrundgangs durch Leipzig für die ganze Familie“. Ziel ist es, mithilfe einer App ein neues Erlebnis zu schaffen und familiengerechte Angebote in Verbindung mit Gamification, Edutainment und Storytelling zu bündeln kann.

Für 2021 stehen bei der „Smart City Challenge Leipzig“ außerdem die Themen „Urbane Umweltdaten – sehen & verstehen“, sowie „Beteiligungsmodelle innovativ vernetzen“ im Mittelpunkt des Wettbewerbs. Dieser reiht sich laut den Initiatoren in die bestehenden Aktivitäten des Leipziger Gründerökosystems ein und wird in Kooperation mit der Smart Infrastructure Hub Initiative umgesetzt.

Aus allen eingereichten Konzepten werden drei Lösungsansätze je Wettbewerbsthema ausgewählt und anschließend mit der Stadtverwaltung weiterentwickelt. Die beste der jeweils drei Ideen wird in der Praxis erprobt, umgesetzt und mit bis zu 25.000 Euro prämiert. Die Bewerbungsfrist für die Teilnahme an der „Smart City Challenge Leipzig“ endet am 7. Mai 2021.

www.digitalcampus.leipzig.de

0Kommentare zum Artikel